. . . illig.international

Kauzeitverlaengerung

Aktion zur KKW Laufzeitverlängerung
Demonstration 25.10.21010
17.30 Hbf. Worms

 

 

Kauzeitverlängerung statt Laufzeitverlängerung!

 

Wir verteilen Kaugummis verbunden mit der Aufforderung diese durchzukauen und dann Kaugummiblasen platzen zu lassen . . .

 

Was haben Kaugummis mit Atomkraftwerken zu tun?

Das klingt doch absurd! Das ist auch absurd.

 

Und gar eine Kauzeitverlängerung? Das wäre noch viel absurder,
sofern es eine Steigerung des Wortes absurd gäbe.

 

Übertroffen werden kann diese absurde Absurdität allerdings noch durch eine Laufzeitverlängerung. Wir gehen sogar noch einen Schritt weiter. Statt einer Laufzeitverlängerung verlangen wir eine Kauzeitverlängerung!

 

Strom hat ja mittlerweile auch eine Farbe, wie wir durch die Werbeindustrie gelernt haben. Er ist manchmal gelb, oder aber orange oder blau, genauso wie unsere Kaugummis. Manche behaupten sogar sie hätten auch grünen Strom im Angebot. Allerdings stehen bei unseren Kaugummis die Zusatzstoffe auf der Packung. Beim Strom erfahren wir ja nicht so genau was da alles drin ist,

bzw. wo er herkommt . . .

 

Etwas durchkauen bedeutet ja auch:

Nicht einfach Augen zu und durch, so wie man bisher Energiepolitik auf Kosten der Umwelt und der zukünftigen Generationen gemacht hat.

 

Die Atomwirtschaft hat mittlerweile ein ernsthaftes Laufzeitproblem.

Ihre Laufzeit ist schon längst abgelaufen. Die vielleicht irgendwann einmal vorhandene Legitimation für den Bau und Betrieb von Atomkraftwerken ist aufgrund der nicht gelösten Endlagerung endgültig abgelaufen.

 

Die ewige wiedergekaute Vertröstung auf sichere Endlager ist geplatzt wie Kaugummiblasen. Und je länger man einen Kauuuuuugummi kaut, desto zäher und geschmackloser wird es ja dann auch . . .

 

Denken Sie aber an die Bilder von den wahllos hingekippten Fässern im Salzstock von Gorleben. Gehen SIE bitte mit den durchgekauten Kaugummis nicht so sorglos um wie die Atomindustrie mit den Atommüllfässern in Gorleben.

 

Also bitte die Kaugummis nicht einfach ausspucken und wegwerfen!

Das führt zu Umweltschäden!

 

Bitte entsorgen Sie diesen Zivilisationsmüll sorgfältig in der dafür vorgesehenen Restmülltonne, sonst haben wir überall in der Stadt diese hässlichen Placken festgetretenen Kaugummi, die uns ewig an Atomkraftwerke erinnern werden und BEIDES wollen wir doch alle nicht, oder? Dann doch lieber Kauzeitverlängerung . . .