. . . illig.international

Fliegende Bauten

Ausstellungsbeitrag Kunstpreis Augsburg

 

 

 

 

 

Folgendes Gedicht von Bertolt Brecht war Ausgangspunkt fÜr die Ausschreibung eines Kunstwettbewerbs der Stadt Augsburg und des BBK Schwaben-Nord:

Aus allem etwas machen

1934, im achten Jahre des BÜrgerkriegs
Warfen Flugzeuge der Bourgeoisregierung
Über dem Gebiet der Kommunisten Flugblätter ab
Die auf den Kopf Maotse Tungs einen Preis setzten.
Umsichtig
Ließ der Gebrandmarkte Mao angesichts des Mangels
An Papier und der FÜlle der Gedanken die einseitig
Bedruckten Blätter aufsammeln und brachte sie
Auf der sauberen Seite bedruckt mit NÜtzlichem
Unter der Bevölkerung in Umlauf

(Bertolt Brecht)

 


 

In einem zweistufigen Jury-Verfahren wurde folgende Arbeit von eye-D-ear ausgewählt:

Fliegende Bauten

69 Papierflieger
Kopien ungebauter Objekte
auf DIN A 4 Papier, gelb

§ 69 Abs. 1 Landesbauordnung: "Fliegende Bauten sind bauliche Anlagen, die geeignet und bestimmt sind,
wiederholt aufgestellt und abgebaut zu werden."